Es sind die Begegnungen mit Menschen,
die das Leben lebenswert machen.

Guy de Maupassant



Mein Leben war und ist geprägt von andauernden Veränderungen und von der Erfahrung, dass nichts wirklich von Dauer ist. Wenn ich darüber nachdenke, wie viele Menschen ich schon gekannt, kennenlernen durfte und dann wieder aus den Augen verloren habe, an wie vielen Orten ich gelernt, gelehrt, und gearbeitet habe, Menschen denen ich begegnet bin, die mich und die ich eine Zeit lang begleitet haben und wie viele Dinge, an denen ich sehr lange gehangen habe, schließlich aus meinen Leben verschwunden sind, dann blicke ich auf eine stattliche Zahl von Abschieden. Das Bewusstsein um die Endlichkeit und Abschiedlichkeit des Lebens, die mit dem Tod ihre letzte Gestalt annimmt, hat mich wach gemacht für das Wesentliche und lässt mich bewusster Leben.

Die Begegnungen mit trauernden Menschen waren für mich wie eine Schatztruhe mit vielen Geschenke für die ich in all den Jahren dankbar war und bin. Die Begegnungen mit Menschen in den Trauergruppen, bei Einzelbegleitung und Beratungen, den vielen TeilnehmerInnen in den Trauerqualifizierungsgruppen, Supervisionsgruppen, beim Coaching, Vorträgen und Seminaren sind für mich ebenfalls geschenkte Erfahrungen, die ich nicht missen möchte, bei denen auch ich immer Lernender war.

Die Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter in den fast 30 Jahren sind und waren für mich wichtig. Für all diese Begegnungen bin ich dankbar.

Zum Jahresende 2022 werde ich meine selbstständige Tätigkeit beenden um mich meiner Familie zu widmen, die sicher neue Herausforderungen für mich bereit hält.

Danke für das Vertrauen in mich und meine Arbeit, danke für die wertvollen Begegnungen, liebe Grüße und alles Gute wünscht

 

Wilfried Müller



>>> Fortsetzung der Trauerqualifizierungskurse